Anmeldung Fachbetriebe
Angebote von Malern & Lackierern in Ihrer Nähe
Angebote aus Ihrer Umgebung
Geprüfte & qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich
  • Projektdaten
  • Angebote
Durchzuführende Arbeit
Für welche Arbeit benötigen Sie einen Fachbetrieb?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Gewünschte Leistung
Welchen Umfang soll das unverbindliche Angebot haben?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Art der Fläche
Welchen Fläche soll bearbeitet werden?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Größe der zu bearbeitenden Fläche
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wann soll das Projekt umgesetzt werden?
Ein Zeithorizont unterstützt den Fachbetrieb bei der Auftragsplanung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Fachbetriebe finden & kostenlos Angebote anfordern
Jetzt unverbindlich Anfrage stellen & Preise vergleichen!
Ihre Anrede
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Ihre Anfrage in der Übersicht
    Ihre Projektdetails
    • Bis zu 5 Angebote erhalten
    • Sparen durch Angebotsvergleich
    • Kostenlos & unverbindlich
    ca. 3 Min.
    Letzte Anfrage vor 22 Minuten 22 Anfragen heute 4.5 aus 1522 Bewertungen

    Was ist Latexfarbe?

    Latexfarbe ist eine Farbe, die Anstrichen an Decken und Wänden sehr spezielle schützende Eigenschaften verleihen. Dazu gehören Wasserbeständigkeit und Wasserdampfundurchlässigkeit. Latexfarbe verfügt über eine gewisse Elastizität, was die Anstriche scheuerfest und strapazierfähig macht. Anstriche mit Latexfarbe haben glänzende Eigenschaften.
    Jetzt Maler & Lackierer finden
    • Geprüfte Maler & Lackierer vor Ort finden
    • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
    • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

    Latexfarbe - natürliche Farbe oder Dispersionsfarbe?

    LatexfarbeBild: Akzo Nobel GmbH,
    rheinfaktor Agentur für Kommunikation GmbH
    Auf Grund der Zusammensetzung der Farben, die als Bindemittel natürlichen Latex enthalten, sind diese Farben sehr kostspielig. Reines Latex besteht aus dem Milchsaft des Kautschukbaumes oder aus einer Emulsion aus Kautschuk und Wasser. Herkömmliche Latexfarben sind auf Grund der hohen Herstellungskosten kaum noch im Handel erhältlich.

    An ihre Stelle ist eine moderne Latexfarbe getreten. Die heute erhältlichen Latexfarben sind Dispersionsfarben. Um die gleichen Eigenschaften wie herkömmliche Latexfarben anzubieten, werden Dispersionsfarben mit Bindemittel aus Kunstharz angereichert. Die moderne Latexfarbe bietet also die bevorzugten Eigenschaften der Latexfarbe. Der Begriff Latexfarbe wurde aus rein marketingtechnischen Gründen beibehalten, weil viele Menschen ihn mit Wasserbeständigkeit und Strapazierfähigkeit verbinden. Dispersionsfarben mit Latex sind kostengünstiger herzustellen und in jedem Baumarkt von verschiedenen Herstellern preiswert einzukaufen. Diese Farben sind vielseitig im Innenbereich und Außenbereich einsetzbar.

    Eigenschaften der modernen Latexfarbe

    Dispersionsfarben sind zähflüssige Farben, die hauptsächlich aus einer chemischen Verbindung von Binde- und Lösungsmitteln, Wasser und Kunstharzen bestehen. Bevorzugt werden Acrylate oder Polyvinylacetat als Kunstharz eingesetzt. Um die Latexfarben mit ihren hervorragenden Eigenschaften herzustellen, werden Polyvinylacetate verwendet. Farbmittel (Pigmente) geben der Farbe ihre Färbung. Verschiedene Zusatzstoffe und Füllstoffe, wie zum Beispiel Silikate, Quarzmehl oder Calciumcarbonat, geben der Farbe ihre gute Verarbeitungsqualität. Hilfsstoffe (Additive) verbessern die Verarbeitungseigenschaften. Verwendet werden Stabilisatoren, Verdickungsmittel , Lösungsmittel und Konservierungsmittel.

    Moderne Latexfarben sind einfach zu verarbeiten, so dass jeder sie einfach benutzen kann. Sie sind im Handel in verschiedenen Verpackungsgrößen erhältlich und können auf Grund ihrer Verarbeitung auch einige Zeit gelagert werden. Häufig wird weiße Latexfarbe gekauft. Mit den ebenfalls sehr gut zu verarbeitenden Abtönfarben können eigene Farbvorstellungen gut umgesetzt werden. Es sind aber mittlerweile Latexfarben in vielen verschiedenen Farben erhältlich. Latexfarbe kann auf verschiedenen Untergründen eingesetzt werden. Dazu zählen Putz, Beton, Gipskarton und Raufaser. Anstriche mit Latexfarbe können überstrichen werden.

    Latexfarbe wird für stark beanspruchte Decken und Wandflächen verwendet. Spritzer, Flecken oder Schmutz lassen sich leicht mit Wasser entfernen. Auf Grund ihrer Herstellung werden die Wände nicht versiegelt, so dass die Wände atmen können. Die Entstehung von Schimmel ist also durch den Einsatz der Latexfarbe nicht zu befürchten. Durch ihre wasserabweisenden und strapazierfähigen Eigenschaften werden diese Wandfarben häufig in Treppenhäusern und Fluren eingesetzt. Für Bäder, Küchen und Feuchträume werden häufig noch spezielle Farben angeboten, die der Bildung von Schimmel vorbeugen. Vor der Nutzung von Latexfarben sollte genau überlegt werden, ob ein Anstrich getätigt wird. Viele Latexfarben lassen sich nicht einfach mit Wandfarbe oder einfacher Dispersionsfarbe überstreichen. Die Entfernung der Latexfarbe und der Tapete ist dann sehr aufwendig und mühselig. Ein Überstreichen mit Latexfarbe ist aber meistens erfolgreich.

    Wir finden die besten Maler & Lackierer für Sie
    • Über 5.000 qualifizierte Maler & Lackierer
    • Angebote erhalten, vergleichen & sparen!
    Dieser Artikel wurde erstellt von: Thorben Frahm, Redakteur www.Maler-Vergleich.com