Kreative Wohnraumgestaltung mit magnetischer Farbe

Magnetfarbe verwandelt jede Wand in eine Spiel- oder Arbeitsfläche. Ob im privaten Bereich, Geschäft, Büro, in der Schule oder Arztpraxis: An mit Magnetfarbe gestrichenen Flächen lassen sich vielerlei Dinge ohne Bohren oder Stechen befestigen.
Dieser Artikel wurde von
Thorben Frahm für www.Maler-Vergleich.com verfasst.
Jetzt Maler & Lackierer finden
  • Maler & Lackierer vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!
FarbenSpezialfarbeMagnetfarbe

Magnetfarbe - die Spezialfarbe mit magischer Anziehungskraft

Worin besteht das Geheimnis der Magnetfarbe? Im Grunde genommen handelt es sich um eine ganz normale Latexwandfarbe, die auf Wasserbasis hergestellt wird. Dieser werden in einem separaten Arbeitsgang äußerst feine, nicht rostende Eisenpartikel beigemischt. Die Eisenteilchen sorgen später dafür, dass Magnete haften bleiben. Magnetfarbe eignet sich für alle glatten Flächen. Dort, wo herkömmliche Dispersionsfarbe Anwendung findet, kann sie auch problemlos eingesetzt werden.

Magnetfarbe gibt es in jedem gut sortieren Baumarkt, beim Fachhändler oder in speziellen Onlineshops. Prüfsiegel bescheinigen den meisten Produkten gute Umweltverträglichkeit und gesundheitliche Unbedenklichkeit. Auf der Verpackung finden sich außerdem immer Angaben zur Reichweite. Hier lohnt sich ein großzügiger Einkauf. Je dicker die Farbschicht, desto besser die magnetische Wirkung.

Magnetfarbe richtig aufbringen

Die Verarbeitung der Magnetfarbe ist relativ einfach und auch von Laien gut zu bewältigen. Ein sorgfältig gereinigter und glatter Untergrund ist Grundvoraussetzung für ein gutes Endergebnis. Soll die Farbe auf einen glatten, jedoch stark saugfähigen Untergrund aufgebracht werden, ist eine vorherige Grundierung erforderlich. Entsprechende Produkte finden sich ebenfalls im einschlägigen Fachhandel. Bevor die Malerrolle oder der Pinsel zum Einsatz kommen, ist das sorgfältige Durchrühren des Gebindes ganz wichtig. Das sorgt für die gleichmäßige Verteilung der Metallteilchen in der Farbe und verhindert spätere "Fehlstellen" an der Wand.

Magnetfarbe wird immer unverdünnt verarbeitet. Deshalb ist auch ein Mischen mit anderen Farben nicht möglich. Am besten lässt sich die Farbe bei Zimmertemperatur verarbeiten. Je nach Deckung und Haftqualität sind bis zu drei Anstriche erforderlich. Jede Schicht sollte gut durchtrocknen, bevor die nächste aufgebracht wird. Das kann bei Zimmertemperatur bis zu vier Stunden dauern.

Ist die Magnetfläche fertig, kann sie mit jeder beliebigen Farbe oder mit Lack überstrichen werden, ohne an Wirkung einzubüßen. Dabei sind Acryllacke oder Latexfarben besonders zu empfehlen. Sie härten sehr gut aus und lassen sich feucht abwischen. Für Kinderzimmer, Schulen oder als Organisationswand im Büro, eignet sich zum Überstreichen der Magnetfarbe Tafellack hervorragend. So kann man nicht nur verschiedene Utensilien mit Magneten anbringen, sondern auch mit Kreide kreativ sein.

Weiterlesen zum Thema "Naturfarben"

Erfahrungen & Fragen zum Thema Malerarbeiten

80qm Wohnfläche streichen: Kosten?

Ich brauche einen Fachmann der mir meine Wohnung (80 gm Wohnfläche) streicht. Die Raumhöhe ist normal hoch. Mit welchen Kosten habe ich in etwa zu rechnen?
Antwort von Bautenschutz Schrewe UG

Die Kosten hängen von einigen Faktoren ab.
Ist auf der Wandfläche eine Tapete verklebt, wenn ja welche?
Wenn keine Tapete verklebt ist soll eine Tapete angebracht werden und sind die Wände glatt oder müssen diese noch geschliffen und gespachtelt werden?
Was für eine Farbe soll zum Einsatz kommen, Silikat oder Dispersion oder andere. Farbton ?
Wie viele Fenster und Türen sind zu berücksichtigen?
Ist die Wohnung möbliert oder bewohnt?

Dies sind nur einige Fragen die für die Kostenermittlung wichtig sind.
Um ein seriöses Angebot abgeben zu können ist eine Besichtigung unbedingt erforderlich.
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Acrylfarbe mit Klarlack versiegeln?

Folgende Frage stellt sich mir: Kann ich Acrylfarbe mit Klarlack versiegeln?
Antwort von Andreas Beckmann Malermeister

Ja, man kann Acrylfarbe mit einem Klarlack versiegeln. Hierzu darf aber kein lösemittelhaltiger Klarlack eingesetzt werden. Das Lösemittel in dem Lack würde das Bindemittel im Acryllack zerstören. Ablösungen wären die Folge. Es gibt wasseverdünnbare Klarlacke in matter und glänzender Ausführung. Wenn der auf Wasser basierende Klarlack das Bindemittel Polyuretan hat, dann ist er besonders widerstandsfähig. Diese Art von Klarlacken werden überwiegend für Parkettböden benutzt.

Doch eines sollte man auch beachten. Manche Lacke neigen zur Vergilbung. Dies ist teilweise Hersteller abhängig. Zum Glück ist es auch eher die Ausnahme, als die Regel.

Carport streichen: Kosten?

Ich besitze ein Carport mit einer Grundfläche von ca. 160qm. Dieses soll in der Farbe schwedenrot gestrichen werden. Mit welchen Kosten pro qm habe ich zu rechnen?
Antwort von Gratt Bautenschutz

Hallo,
wenn Sie mir sagen können wie viel die zu streichende Fläche beträgt,
könnte ich Ihnen einen etwa preis nennen.

Gruß
Benjamin Gratt
Gratt Bautenschutz

Eigene Frage stellen

Sie haben eine Frage?

HausCo Logo
Experten & Fachbetriebe beantworten kostenlos Ihre Fragen zu Maler- & Lackierarbeiten
Jetzt Frage stellen