Professionelle Maler finden
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich!
Bitte haben sie einen Moment Geduld...
Wir suchen aus über 3.400 Anbietern die Passenden für Sie heraus

Wir haben passende Anbieter gefunden!

Jetzt einfach unverbindlich Anfrage senden
und kostenlos bis zu 5 Angebote erhalten!

Unsere Garantie: Nur Betriebe erhalten Ihre Daten. Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern
Letzte Anfrage vor 60 Minuten
47 Anfragen heute
4.5 von 5 (1231 Bewertungen)

Antischimmelfarbe im Überblick

Antischimmelfarbe ist in vielen verschiedenen Ausführungen erhältlich. Fachkompetent beraten wird ein Kunde nur dann, wenn ihm auch eindeutig erklärt wird, dass mit Antischimmelfarbe lediglich Symptome bearbeitet werden können, aber im Grunde genommen nicht die Ursachen.
Jetzt Maler & Lackierer finden
  • Geprüfte Maler & Lackierer vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Was bringt Antischimmelfarbe?

AntischimmelfarbeBild: Verband Privater BauherrenAntischimmelfarbe ist ein großes Thema in Wohn- und Aufenthaltsräumen und es gibt sie in den unterschiedlichsten Ausführungen. Einige Produkte haben einen Zusatz gegen Bildung von Schimmel auf einer chemischen Basis, andere Produkte gehen mit einem hohen PH - Wert gegen Schimmel vor.

Unter anderen ist dies der Fall bei Kalkfarben, die aber nicht wischfest sind. Eine weitere Möglichkeit wird über eine Verkieselung empfohlen. Bei allen Produkten sollte davon ausgegangen werden, dass es wenig Sinn macht, über akut befallende Stellen einfach darüber zu streichen.

Antischimmelfarbe dient hauptsächlich der Verhinderung einer Neubildung von Schimmelbefall. Ein Anstrich alleine reicht nicht aus - ohne eine Ursachenbekämpfung hilft auch der Einsatz von Antischimmelfarbe nichts.

Vorsicht vor schädlichen Zusätzen

Viele Produkte, die sich auf dem Markt befinden, haben einen chemischen Zusatz. Dieser ist einer Dispersionsfarbe beigemischt. Einige diese Farben können über eine Chlorverbindung den Schimmel abtöten oder zumindest unterdrücken. Dabei ist Vorsicht zu wahren, da durch die chemischen Verbindungen auch Atemwegs- und Bindehautreizungen erzeugt werden können. In Wohnräumen sollte man diese Antischimmelfarben evtl. besser nicht anwenden.

Andere Hersteller bauen da wiederum auf einen Effekt der Oberflächenvergrößerung. Darüber soll das Wasser oder die Feuchtigkeit besser auf der Oberfläche gebunden werden. Aber auch hier werden oft chemische Fungizide verwendet. Auch die Methode von Nanopartikeln findet mittlerweile Anwendung, über dessen Wirksamkeit man aber noch nicht so recht schlüssig ist.

Antischimmelfarbe überlegt kaufen

Um bei Antischimmelfarbe Geld sparen zu können, sollten zunächst die Ursachen bekämpft werden. Besonders wenn bauliche Gründe zu einem Schimmelbefall führen, sind diese zunächst zu beseitigen, denn sonst ist Antischimmelfarbe nur eine kurzfristige Makulatur. Greift man dann zur Vorbeugung und Beseitigung der Folgen zu Antischimmelfarbe, so sollte man zu hochwertigen Produkten wählen, die dann auch frei von Lösungsmitteln sein sollten. In diesem Segment sind dann auch die Produkte gesundheitlich verträglich. Denn diese Antischimmelfarbe ist auch für Allergiker geeignet und man könnte diese auch in Einrichtungen wie Kindergärten anwenden.kal

Wir finden die besten Maler & Lackierer für Sie
  • Über 5.000 qualifizierte Maler & Lackierer
  • Angebote erhalten, vergleichen & sparen!
Dieser Artikel wurde erstellt von: Thorben Frahm, Redakteur www.Maler-Vergleich.com