Risssanierung beseitigt Risse im Putz

1. März 2021
Risse im Putz sind oftmals kein rein ästhetisches Problem der Fassade. Da Putz Schutzfunktionen besitzt, ist Risssanierung eine Maßnahme, diesen Schutz zu bewahren oder wiederherzustellen. Wie man bei einer Risssanierung vorgeht, hängt nicht zuletzt von der Art des Risses ab.
Dieser Artikel wurde von
Ansgar Sadeghi für www.Maler-Vergleich.com verfasst.
Jetzt Maler & Lackierer finden
  • Maler & Lackierer vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Risssanierung stellt beschädigte Hausfassaden wieder her

© Kadmy - Fotolia.com

Für die regelmäßige Suche nach Rissen im Putz bietet sich das Frühjahr an, da man Häuser nach dem Winter generell einem Frühjahrs-Check (Broschüre des Verbandes Privater Bauherren e.V.) unterziehen sollte.

Einen Blick für Auffälligkeiten an der Fassade sollte man aber ganzjährig haben. Risse im Außenputz einer Fassade unterscheiden sich in ihrer Breite und der Tiefe. Generell gilt: Je tiefer die Risse im Putz gehen, desto eher sind sie mehr als nur ein ästhetisches und alleine mit Farben oder Putzen zu lösendes Problem.

Der erste Schritt einer Risssanierung ist daher die Analyse, um welche Art von Riss es sich handelt. Risse im Putz können beispielsweise zu einer der folgenden Rissarten gehören:

  • Risse an der Fassaden-Oberfläche: Haarrisse und Netzrisse treten nur an der obersten Putzschicht auf. Die Breite der Risse ist in der Regel sehr gering. Dabei sind Netzrisse im Vergleich zu Haarrissen oft die deutlicher erkennbare Variante der Risse im Außenputz.
  • Tiefer gehende Risse in Putz und Untergrund: Die Fassadenrisse in dieser Gruppe reichen bis in den Putzträger hinein. Zu ihnen gehören bisweilen Schwindrisse (auch: Schwundrisse). Diese Risse im Außenputz können entstehen, wenn noch feuchte Baustoffe (z.B. beim Verputzen) zu schnell trocknen. Manchmal gehören Schwindrisse auch zu den oberflächlichen Rissen, was dann eventuell die nötige Risssanierung vereinfacht. Bewegungsrisse gehören ebenfalls in die Kategorie der tiefergehenden Risse, bei denen eine Risssanierung nötig wird. Sie entstehen durch Bewegungen im Baukörper, die unter anderem ebenfalls durch die Reduzierung, aber auch durch den Anstieg von Wasser im Baustoff verursacht werden.
  • Risse aufgrund der Baudynamik: Es gibt auch Risse im Außenputz, deren Ursachen im Gesamtbauwerk liegen. Zu ihnen zählen statische Risse, deren Ursache in der Überschreitung statischer Grenzwerte liegt. Sie sind nicht nur Risse im Außenputz, sondern gehen oft deutlich tiefer. Ebenfalls tiefergehende Risse im Putz sind die Setzrisse. Sie entstehen, weil der Boden das Fundament und Haus nicht (mehr) so sicher trägt, wie er sollte. Beide Risse im Putz machen oft nicht alleine eine Risssanierung oder andere Fassadensanierung nötig, sondern sollten zu weitergehenden Maßnahmen führen, die Ursachen beseitigen.

Vor Risssanierung kommt Rissanalyse

Die Vielfalt der Risse im Außenputz macht deutlich, dass man eine Risssanierung nicht ohne eine Analyse der Rissarten und Ursachen durchführen sollte. Für die Analyse können die Risse im Putz beispielsweise vermessen werden, um anhand der Größe bestimmte Arten auszuschließen. Vor Ort kann auch ein Abklopfen des Putzes eine Analysemaßnahme sein. Erst, wenn klar ist, welche Risse beseitigt werden sollen, kann man die richtige Risssanierung wählen.

Risssanierung: Wie funktioniert sie?

Kleine und nicht tief reichende Risse im Außenputz lassen sich bisweilen bereits mit Malerarbeiten und einem passenden Anstrich beseitigen. Bei tiefergehenden Rissen reicht ein Anstrich als Risssanierung allerdings nicht aus. Bisweilen arbeitet kann man in solchen Fällen mit Putzarbeiten. Man beseitigt dazu den rissigen alten Putz auf größerer Fläche. Anschließend kann man zur Risssanierung einen Putzträger und den Unterputz anbringen sowie eine Armierungsschicht und den Oberputz auftragen.

Eine weitere Art der Risssanierung bei einem tiefergehenden Riss im Putz ist die Rissverpressung, bei der man den Riss mit Mörtel füllt. Wie bei allen Arten der Risssanierung für tiefergehende Risse gilt aber auch hier: Ohne die Ursache anzugehen, hat man den Riss im Putz möglicherweise nur kurzzeitig beseitigt.

Maler-Fachbetriebe analysieren Risse im Putz und (je nach Art der Risse) helfen, sie nachhaltig zu beseitigen.

Erfahrungen & Fragen zum Thema Malerarbeiten

80qm Wohnfläche streichen: Kosten?

Ich brauche einen Fachmann der mir meine Wohnung (80 gm Wohnfläche) streicht. Die Raumhöhe ist normal hoch. Mit welchen Kosten habe ich in etwa zu rechnen?
Antwort von Bautenschutz Schrewe UG

Die Kosten hängen von einigen Faktoren ab.
Ist auf der Wandfläche eine Tapete verklebt, wenn ja welche?
Wenn keine Tapete verklebt ist soll eine Tapete angebracht werden und sind die Wände glatt oder müssen diese noch geschliffen und gespachtelt werden?
Was für eine Farbe soll zum Einsatz kommen, Silikat oder Dispersion oder andere. Farbton ?
Wie viele Fenster und Türen sind zu berücksichtigen?
Ist die Wohnung möbliert oder bewohnt?

Dies sind nur einige Fragen die für die Kostenermittlung wichtig sind.
Um ein seriöses Angebot abgeben zu können ist eine Besichtigung unbedingt erforderlich.
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Acrylfarbe mit Klarlack versiegeln?

Folgende Frage stellt sich mir: Kann ich Acrylfarbe mit Klarlack versiegeln?
Antwort von Andreas Beckmann Malermeister

Ja, man kann Acrylfarbe mit einem Klarlack versiegeln. Hierzu darf aber kein lösemittelhaltiger Klarlack eingesetzt werden. Das Lösemittel in dem Lack würde das Bindemittel im Acryllack zerstören. Ablösungen wären die Folge. Es gibt wasseverdünnbare Klarlacke in matter und glänzender Ausführung. Wenn der auf Wasser basierende Klarlack das Bindemittel Polyuretan hat, dann ist er besonders widerstandsfähig. Diese Art von Klarlacken werden überwiegend für Parkettböden benutzt.

Doch eines sollte man auch beachten. Manche Lacke neigen zur Vergilbung. Dies ist teilweise Hersteller abhängig. Zum Glück ist es auch eher die Ausnahme, als die Regel.

Carport streichen: Kosten?

Ich besitze ein Carport mit einer Grundfläche von ca. 160qm. Dieses soll in der Farbe schwedenrot gestrichen werden. Mit welchen Kosten pro qm habe ich zu rechnen?
Antwort von Gratt Bautenschutz

Hallo,
wenn Sie mir sagen können wie viel die zu streichende Fläche beträgt,
könnte ich Ihnen einen etwa preis nennen.

Gruß
Benjamin Gratt
Gratt Bautenschutz

Eigene Frage stellen

Sie haben eine Frage?

HausCo Logo
Experten & Fachbetriebe beantworten kostenlos Ihre Fragen zu Maler- & Lackierarbeiten
Jetzt Frage stellen