Professionelle Maler finden
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich!
Bitte haben sie einen Moment Geduld...
Wir suchen aus über 3.400 Anbietern die Passenden für Sie heraus

Wir haben passende Anbieter gefunden!

Jetzt einfach unverbindlich Anfrage senden
und kostenlos bis zu 5 Angebote erhalten!

Unsere Garantie: Nur Betriebe erhalten Ihre Daten. Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern
Letzte Anfrage vor 60 Minuten
1 Anfragen heute
4.5 von 5 (1045 Bewertungen)

Tapetenwechsel mit der Fliesentapete

Techniken um Fußböden und Wände durch Fliesen vor Feuchtigkeit und Schmutz zu schützen ist seit dem Mesopotamien des Altertums bekannt. Die Mauren brachten die Fliesen, wie übrigens auch die Tapete, nach Spanien. Sie verwendeten diese zur Zierde von Moscheen und Privathäusern. Heute werden Badezimmer immer häufiger mit einer Fliesentapete beklebt, da die Belastung der Wände durch die moderne Technik weit geringer geworden ist. Die Fliesentapete lässt sich zudem von Laien besser anbringen als echte Fliesen.
Jetzt Maler & Lackierer finden
  • Geprüfte Maler & Lackierer vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Vom Ziegel zur Fliesentapete

Fliesentapete© Imaginis - Fotolia.comBereits die Römer der Antike verfügten über eine hochentwickelte Keramikindustrie. Sie deckten mit Dachziegeln ihre Dächer, um sie besser vor der Witterung zu schützen. Auch ihre Fußböden belegten sie mit Ziegeln. Diese Bodenziegel ermöglichten aufgrund ihrer Hitzebeständigkeit den Bau von Fußbodenheizungen. Selbst die Bürger des Mittelstandes verfügten über den Luxus von Bodenziegeln.

Ab dem Jahr 1000 etwa wurden auch Bodenfliesen im heutigen Deutschland verwendet.

Als im Mittelalter in den Burgen die Fußböden und Kamine zum Schutz vor herumfliegenden Funken mit Fliesen ausgestattet wurden, waren sie allerdings sehr teuer. Die einfachen Menschen konnten sich diese Tonplatten nicht mehr leisten, da die fast-industrielle Massenproduktion der Römer nicht mehr im Einsatz war.

In moderner Zeit wurden Wand- und Bodenfliesen hauptsächlich zum Schutz von Arbeits- und Produktionsstätten vor Hitze und Feuchtigkeit genutzt. Im privaten Haushalt wurden Fliesen zwar auch gerne genutzt, stellen aber bis heute einen gewissen Kostenfaktor dar.

Die Fliesentapete als moderner und preiswerter Ersatz der Fliese

Mit der Entwicklung der Kunststoffindustrie entwickelten sich Verfahren, Wand- und Bodenbeläge mit Kunststoffen zu überziehen und besonders robuste Wand- und Bodenbeläge aus Kunststoffen herzustellen. Was lag näher, als diese Beläge im Fliesendesign zu gestalten?

Heutzutage geht dieses Design in seiner Perfektion so weit, dass man selbst beim Anfassen
einer Badtapete oder Fliesentapete kaum noch den Unterschied zu einem echten Fliesenbelag
spürt. Die einfache Anbringung einer Fliesentapete als Badtapete macht sie sehr beliebt. Im Gegensatz zu echten Fliesen lässt sich die Fliesentapete auch leichter wieder entfernen um einer neuen Tapete Platz zu machen. Der Preis einer Fliesentapete beträgt etwa 10 - 30 Euro pro Rolle, also bei 18 Euro etwa 3,40 Euro pro m².

Bei umfangreichen Arbeiten empfiehlt sich das Tapezieren durch professionelle Fachbetriebe, damit auch alles nach Plan verläuft.

Wir finden die besten Maler & Lackierer für Sie
  • Über 5.000 qualifizierte Maler & Lackierer
  • Angebote erhalten, vergleichen & sparen!
Dieser Artikel wurde erstellt von: Thorben Frahm, Redakteur www.Maler-Vergleich.com