Mietvertrag: Renovierung beim Auszug

Wenn die bisherige Wohnung gekündigt ist und der Umzug im vollen Gange ist, hat man meistens schon genug zu tun. In den meisten Fällen muss man noch dafür sorgen, dass die alte Wohnung renoviert wird. Aber wie sieht eigentlich die rechtliche Lage aus?
Dieser Artikel wurde von
Oliver Wulf für www.Maler-Vergleich.com verfasst.
Jetzt Maler & Lackierer finden
  • Maler & Lackierer vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Prüfen Sie Ihren Mietvertrag

Wenn die Wohnung gekündigt ist und der Auszug geplant ist, müssen Sie eigentlich nur noch einen Transporter mieten und schon kann es losgehen - wenn da nicht noch die Renovierung der Wohnung anstehen würde. Wenn man eine Wohnung mietet und den Mietvertrag unterschreibt, sollte man diesen genau lesen. Während es im gesetzlichen Mietrecht nach dem BGB nicht vorgesehen ist, dass der Mieter zwangsläufig streichen muss, sind im Mietvertrag oft Klauseln zu finden, die den Mieter zu einer Renovierung beim Umzug verpflichten. Geht mal eine Fliese oder eine Tür kaputt oder der Fußboden wird beschädigt, oder ähnliches, so ist der Mieter dafür verantwortlich dieses zu ersetzen und die Kosten dafür zu tragen. Zusätzlich sollte man vor dem Unterschreiben des Mietvertrages auch vorhandene Mängel schriftlich festhalten und sich vom Vermieter bestätigen lassen, sonst bezahlt man das beim Umzug aus eigener Tasche. Eine genaue Prüfung des Mietvertrags ist notwendig, weil insbesondere ältere Klauseln von verschiedenen Gerichten für unwirksam erklärt wurden.

Ist die Wohnung bei der Übergabe neu gestrichen, meistens weiß, und renoviert, wird das auch im Mietvertrag festgehalten und man muss die Wohnung bei einem Umzug auch so renoviert wieder übergeben. Natürlich kann man seine Wände in der Wohnung nach seinen eigenen Vorstellungen gestalten. Die Wände dürfen eine andere Farbe bekommen - selbst bauliche Änderungen können nach Absprache mit dem Vermieter vorgenommen werden. Die Farbe sollte vor dem Umzug jedoch wieder in ihren ursprünglichen Zustand gebracht werden. Haben Sie vielleicht selbst einen Nachmieter gesucht? Wenn dieser mit den Veränderungen einverstanden ist, kann man es auch dabei belassen. Sie sollten sich diese Zusicherung jedoch schriftlich von Ihrem Nachmieter geben lassen.

Ein Fachmann garantiert einen entspannten Umzug

Bei der Beseitigung etwaiger Schäden in der Wohnung können Sie im Vorfeld am besten selbst einen Fachmann suchen. Sofern der Vermieter selbst nach dem Auszug nachbessern muss, werden dessen Ausgaben mit der Kaution verrechnet. Die Kosten und Preise für Malerarbeiten richten sich nach der zu streichenden Fläche. Wenn Sie sich ein Angebot geben lassen, können Sie eventuell vom Vermieter einen Zuschuss zu den Renovierungskosten bekommen. Der Vermieter bekommt dann eine professionell renovierte Wohnung zurück - und Sie haben viel Zeit gespart, die Sie in die Einrichtung Ihrer neuen Wohnung stecken können.

Erfahrungen & Fragen zum Thema Malerarbeiten

80qm Wohnfläche streichen: Kosten?

Ich brauche einen Fachmann der mir meine Wohnung (80 gm Wohnfläche) streicht. Die Raumhöhe ist normal hoch. Mit welchen Kosten habe ich in etwa zu rechnen?
Antwort von Bautenschutz Schrewe UG

Die Kosten hängen von einigen Faktoren ab.
Ist auf der Wandfläche eine Tapete verklebt, wenn ja welche?
Wenn keine Tapete verklebt ist soll eine Tapete angebracht werden und sind die Wände glatt oder müssen diese noch geschliffen und gespachtelt werden?
Was für eine Farbe soll zum Einsatz kommen, Silikat oder Dispersion oder andere. Farbton ?
Wie viele Fenster und Türen sind zu berücksichtigen?
Ist die Wohnung möbliert oder bewohnt?

Dies sind nur einige Fragen die für die Kostenermittlung wichtig sind.
Um ein seriöses Angebot abgeben zu können ist eine Besichtigung unbedingt erforderlich.
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Acrylfarbe mit Klarlack versiegeln?

Folgende Frage stellt sich mir: Kann ich Acrylfarbe mit Klarlack versiegeln?
Antwort von Andreas Beckmann Malermeister

Ja, man kann Acrylfarbe mit einem Klarlack versiegeln. Hierzu darf aber kein lösemittelhaltiger Klarlack eingesetzt werden. Das Lösemittel in dem Lack würde das Bindemittel im Acryllack zerstören. Ablösungen wären die Folge. Es gibt wasseverdünnbare Klarlacke in matter und glänzender Ausführung. Wenn der auf Wasser basierende Klarlack das Bindemittel Polyuretan hat, dann ist er besonders widerstandsfähig. Diese Art von Klarlacken werden überwiegend für Parkettböden benutzt.

Doch eines sollte man auch beachten. Manche Lacke neigen zur Vergilbung. Dies ist teilweise Hersteller abhängig. Zum Glück ist es auch eher die Ausnahme, als die Regel.

Carport streichen: Kosten?

Ich besitze ein Carport mit einer Grundfläche von ca. 160qm. Dieses soll in der Farbe schwedenrot gestrichen werden. Mit welchen Kosten pro qm habe ich zu rechnen?
Antwort von Gratt Bautenschutz

Hallo,
wenn Sie mir sagen können wie viel die zu streichende Fläche beträgt,
könnte ich Ihnen einen etwa preis nennen.

Gruß
Benjamin Gratt
Gratt Bautenschutz

Eigene Frage stellen

Sie haben eine Frage?

HausCo Logo
Experten & Fachbetriebe beantworten kostenlos Ihre Fragen zu Maler- & Lackierarbeiten
Jetzt Frage stellen